Hausnotrufe und technische Assistenzsysteme - Pflegeportal Bamberg

Ein Hausnotruf ist ein elektronisches Meldesystem, das besonders allein lebenden Menschen mehr Sicherheit im häuslichen Umfeld ermöglicht. Der Nutzer trägt den Notrufknopf direkt bei sich, z.B. als Armband oder als Kette, und kann im Notfall per Knopfdruck ein Notrufsignal absetzen. Die rund um die Uhr besetzte Notrufzentrale informiert dann je nach Bedarf Angehörige oder Nachbarn, einen Hintergrunddienst oder direkt den Rettungsdienst. Damit die Tür nicht aufgebrochen werden muss, wird oft eine sichere Schlüsselhinterlegung oder ein Schlüsselsafe angeboten. Für unterwegs sind mobile Notrufe erhältlich, die eine größere Reichweite haben und den Standort des Hilfesuchenden über GPS orten können.

Die Kosten können ab Pflegegrad 1 mit 23 € pro Monat durch die Pflegekasse bezuschusst werden, sodass Basisleistungen für den Nutzer bereits ohne eigene monatliche Kosten erhältlich sind. Umfassendere Leistungen kosten den Nutzer abzüglich Kassenzuschuss zwischen 10 und 25 € pro Monat. Im Fall von Bedürftigkeit kann die Übernahme nicht gedeckter Kosten durch das Sozialamt geprüft werden.

Anbieter von Hausnotrufen

Die Konditionen der verschiedenen Anbieter sind im Folgenden kurz zusammengefasst. Für die Angaben kann keine Gewähr übernommen werden.

Bayerisches Rotes Kreuz
Telefon: 0951 / 98 18 913
 
Johanniter-Unfall-Hilfe
Telefon: 0951 / 2085 3316
 
Malteser Hilfsdienst
Telefon: 0951 / 91 78 02 50
 
Ambulante Pflegedienste
Auch die ambulanten Pflegedienste bieten i.d.R. Hausnotrufe an und können beraten.
Ihren nächsten Pflegedienst finden Sie unter www.aok-pflegedienstnavigator.de

 

Ein Hausnotruf ist Vertrauenssache. Es lohnt sich daher, mit den Anbietern persönlich Kontakt aufzunehmen und sich unverbindlich beraten zu lassen. Erkundigen Sie sich dabei auch nach den genauen Leistungen des Hintergrunddienstes und nach möglichen Zusatzkosten, z.B. bei erhöhter Inanspruchnahme des Hausnotrufs (Fehleinsätze).

 

Technische Assistenzsysteme

Für das selbständige Wohnen zuhause gibt es noch weitere technische Hilfen, z.B.:
 
Beratung dazu leisten die Wohnberatungen von Stadt und Landkreis Bamberg
 
SmartHouse SOPHIA
Anton Zahneisen
Telefon: 0170 / 744 52 25